A U F B A U K U R S   mit Benedikt Groh

Great Highland Bagpipe - Fortgeschrittenenkurs

Dieser Wochenendkurs mit Benedikt Groh ist für Fortgeschrittene gedacht, die schon Erfahrung mit dem Spiel auf ihrer Highland-Pipe haben. Mindestens einige einfache Stücke sollten auf der Pipe auswendig gespielt werden können. Für Anfänger und "Nur-Practice-Chanter-Spieler" ohne Erfahrung auf der Pipe wäre der Kurs nur sehr eingeschränkt von Nutzen.

Der Schwerpunkt soll auf das Musizieren mit der Highland-Pipe gelegt werden, aber auch die Handhabung und das Stimmen der Great Highland Bagpipe sollen im Focus dieses Kurses stehen. Damit wir uns nicht nur mit losen Wicklungen, herausfallenden Reeds, leckenden Ventilen und undichten Bälgen beschäftigen müssen, sorge jeder dafür - so gut er kann - , daß sein Instrument möglichst gut in Schuß ist.

Denn erst dann können wir uns den eigentlich wichtigen Dingen zuwenden: gleichmäßiges Blasen und Drücken (steady blowing), Stimmen von Drones und Chanter (tuning), Anfangen und Beenden eines Stückes (Attack und Cutoff), Einrichten von Chanter- und Dronereeds, Ensemblespiel (das Stimmen der Chanter, wer leitet das Ensemble, etc.), Umsetzen der Fingertechnik auf den Pipe Chanter, wie lerne ich das Auswendigspielen und vieles mehr.

 

Benedikt Groh

Es wird Wert auf eine individuelle Betreuung der Teilnehmer gelegt, darum ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt.

 

Für Fragen an den Referenten erhaltet Ihr mit der Anmeldebestätigung die entsprechenden Kontaktdaten.

Kursgebühren im Überblick: Preisübersicht

 

 

> Hier gehts zum Online-Anmeldeformular

> Ihr habt Fragen? Telefonisch unter 02541/7686 bei Albert Rüping